Alltag, Freizeit - Tagesgeschehen

Kategorie: Lebensweisheit (Seite 1 von 3)

Lebensweisheit, Gedanken, Sprüche von A-Z

Zitate-Gedanken

Gedanken, Lebensweisheiten und Zitate

TANZEN.  “Das Leben lädt zum Tanzen ein. Mein Herz möchte tanzen. Möchtest DU tanzen – Augen zu? Ich möchte tanzen mit DIR! ”

MEINE LEBENSWEISHEIT: “Niemand ist eine Insel …”  Quelle: Hemmingway! “Chancen sind wie Sonnenaufgänge. Wer zu lange wartet, verpasst sie.” Quelle: Joan Lunden in TV Guide.
Thema  Flirten:”Ein Flirt ohne tiefere Absicht ist ungefähr so sinnvoll wie ein Fahrplan ohne Eisenbahn.  Marcello Mastroianniä  italienischer Filmschauspieler (1924 – 1996)

Über-mich

Über mich
Mein Leben und meine Erinnerungen
Kindheit
Als ich mit einem Jahr stolz mit Ihr in der Badewanne saß.
Das persönliche Foto ist dank Papa toll geworden.
Und ich mit meinen blonden Locken!

Das Fußballspiel mit Klaus D.; aber er war besser als ich!

Schulzeit und Schulausflug
Der Schülerausflug mit meinem Freund Martin E. auf den Bilstein im Vogelsberg.

Ich denke gerne zurück, als ich mit meinem “ewigen Schwarm” Jutta D. in der 7. Klasse den Heimweg antrat. Leider kam es nie zu einer Tanzstunde mit DIR!!

Gut, daß ich mit den Lehrern in den vielen Jahren zufrieden sein konnte.

Das 1. Bier, 1 Liter tranken “männlein” und “weiblein” beim Klassenausflug in München, wo sonst?!

Bundeswehr
Die Bundeswehrzeit war hart und eine “großartige” Ausbildung.
Wir und mein Freund Manfred H. sind am Leben geblieben; weil wir nichts getroffen haben – weder uns noch die Waldhasen, die sich auf dem Bundeswehrgelände aufgehalten haben.

Studium und Freizeit
Das Studium war Dank Dozenten, Freunde und Freundinnen eine schöne Bierwertvolle Zeit. Abends gelernt, Bier getrunken, Nächster Tag Klausur.
Studium in Gießen, Schwerpunkt Automatisierungstechnik. Die richtige Wahl getroffen! Meßtechnik, Analogtechnik usw. Meine Vorbilder: Prof. G. und M. G. wohnt hier in der Nachbarschaft.
Freizeit:
Die Tanzpartnerin Gaby L. aus Limburg tut mir heute noch leid, weil ich Dir
so oft auf die Füße getreten habe. Heute würde es mir nicht mehr
passieren.
So ist das Leben. Ich entschuldige mich hiermit bei DIR.

Mein Dank gilt dem “Tanzprofessor” Kurt.D., der mir mit Rat und Tat
Jahrzehnte zur Seite gestanden hat.
So ist das Leben!
Nicht zu vergessen meine Skierfahrungen in R. und O. Ich bin noch
heute Stolz auf das was ich jetzt kann, dank Kurt D.;

Ich möchte hierbei voller Zurückhaltung mit vollem Stolz erwähnen, daß ich schon mit 13 Jahren im Skifliegen (ca. 2,5 m) bei den Stadtmeisterschaften Bronze gewonnen habe.

Beruf und Alltag:
Happy, als ich meine Urkunde – Studium erfolgreich beendet, in den Händen halte. Viele jahre her; aber ich erinnere mich an das tolle Gefühl “Schulende”.
Bewerbungen geschrieben, Vorstellungsgespräche. Die richtige Entscheidung getroffen.
Siemens Erlangen. Konstruktion im Bereich Z., P., und B. Mein Dank an die Kollegen und Freunde, Bergkirchweih …
Weiss-Technik Reiskirchen
Ins kalte Wasser geworfen worden! Meßtechnik, Klima, Temperatur und Feuchte. Außendienst Stockholm, Schweden. Die schönste Zeit!
Private Gründe; beruflicher Alltag Coburg, Waldrich Coburg
Werkzeugmaschinenbau, Fräsmaschinen, Schleifmaschinen. Oh, das war damals hart, Stress pur.
Wir ändern heute, wir ändern morgen.
…. Darüber möchte ich kein Wort mehr verlieren.
Mein Freund V.K., denn ich auch heute noch gerne besuche, kennt die Geschichten.
Kurzer beruflicher Abstecher nach Fürth, Meßtechnik.
Rückkehr nach Gießen
Werkzeugmaschinenfabrik Heyligenstaedt.
Im Nachhinein die richtige Entscheidung.

Beruf bis zur Rente
Quereinsteiger beim Z.

Bin mit meinem beruflichen Alltag komplett zufrieden und genieße die Jahre!

Resümee: Ich habe – trotz Hoch und Tiefs – Glück im Leben!

Meine Hobbies:
Fotografieren
Briefmarken
Tanzen und Tanzmusik
Kunst und Natur
Fortbildung
Internet und blog
Doppelkopfspiel

Weisheiten ..
Vier Dinge sind es, die nicht zurückkommen
das gesprochene Wort,
der abgeschossene Pfeil,
das vergangene Leben und
die versäumte Gelegenheit
*unbekannter Verfasser*

Lieblingsfarbe:
Meine Lieblingsfarben haben sich in den Jahren geändert:
gelb, rot, blau. ich weiß von der Bedeutung der Lieblingsfarben im Bezug auf Persönlichkeit.
Ich lese im Buch “Vom Zauber der Farbe Blau”, Verlag: Herder. Ein Geschenk aus Pfullingen von Andrea S. zu Weihnachten.

Es gibt noch viel zu sagen …
Vielleicht fällt mir noch etwas ein und ich erhalte einige Ideen von meinen Lieben

Lebensweisheit

Sayings – Worte, Sprichwörter und Zitate
Gedanken, Erinnerungen ohne Bedeutung oder …?
Lebensweisheiten, Sätze, Sprüche, und Reime, die mir gefallen und in mein Tagebuch geschrieben habe.
Es kann sein, dass hierzu jeder seine eigenen Erinnerungen hat.

Soweit ich die Quelle kenne, habe ich sie erwähnt.

Musik ist die Kunst, mit Klägen zu denken.
Music ist the art of thinking with sounds.

Weisheiten und Bücher
Beginnen möchte ich mit dem Spruch von Epiktet
Philosoph (geb. 50 v.Chr.)

Nicht Sprüche sind es,
woran es fehlt,
die Bücher sind voll davon.
Woran es fehlt,
sind Menschen,
die sie anwenden.

Worte des Lebens …

Nimm Dir Zeit zur ARBEIT,
das ist der Preis des Erfolges.
Nimm Dir Zeit zum DENKEN
das ist die Quelle der Macht.
Nimm Dir Zeit zum SPIELEN,
das ist das Geheimnis ewiger Jugend.
Nimm Dir Zeit zum LESEN
das ist der Ursprung der Weisheit.
Nimm Dir Zeit um FREUNDLICH zu sein,
das ist die Straße zum Glück.
Nimm Dir Zeit zum LIEBEN und GELIEBT zu werden,
das ist das Privileg der Götter.
Nimm Dir Zeit zum TEILEN,
das Leben ist zu kurz, um egoistisch zu sein.
Nimm Dir Zeit zum LACHEN,
Lachen ist Musik der Seele.
Quelle: unbekannt

Wenn DU etwas liebst, laß es frei.
Wenn es zurückkommt, hast Du es nicht verloren.
Wenn es verschwindet und nicht zurückkehrt, hast DU es nie besessen.

Ein neuer Gedanke
wird zuerst verlacht
dann bekämpft,
bis er nach längerer Zeit als selbstverständlich gilt.
von A. Schoppenhauer

Das beste Mittel jeden Tag zu beginnen,
ist beim erwachen daran zu denken,
ob man nicht wenigstens einem Menschen an diesem Tag eine Freude machen könnte.
von F. Nitzsche

Willst DU den Charakter eines Menschen erkennen,
so gib ihm Macht.
von A. Lincoln

Nur wer den Menschen liebt wird ihn verstehen.
Wer ihn verachtet, ihn nicht einmal sehen.
von Ch. Morgenstern

Das waren noch glückliche Zeiten,
Da man nach dem Kalender lebte!
heute lebt man nach der Uhr.
von S. Guitry

Viele Dinge sind es, die nicht zurückkommen
das gesprochene Wort,
der abgeschossene Pfeil,
das vergangene Leben und
die versäumte Gelegenheit.

Es wäre wenig in der Welt unternommen worden,
wenn man immer nur auf den Ausgang gesehen hätte.
von G.E. Lessing

Der Flirt ist die Kunst, einer Frau in die Arme zu sinken,
ohne ihr in die Hände zu fallen.

Lernen ist wie rudern gegen den Strom.
Sobald man aufhört, treibt man zurück.
von B. Britten

Es gibt Diebe, die nicht bestraft werden und dem Menschen doch das kostbarste stehlen. Die Zeit!
von Napoleon

« Ältere Beiträge

© 2020 Reinhard-Koerber

Theme von Anders NorénHoch ↑